BROOKLYN: TIMOTHY GOODMAN VERSCHÖNERT BASKETBALLPLATZ

© Timothy Goodman

In Brooklyn gestaltete der Künstler Timothy Goodman einen rund 511 m2 großen Basketballplatz für die Schülerinnen und Schüler der Public Schools 152 und 315 an der E 23rd Road nahe der Bedford Avenue. Den Entwurf entwickelte er für die The Kevin Durant Charity Foundation (KDCF), die gefährdete Jugendliche aus einkommensschwachen Verhältnissen mithilfe von Bildungs-, Sport- und Sozialprogramme zu unterstützen. In diesem Rahmen setzt sie u. a. Sportplätze wieder instand. Dank der Zusammenarbeit der KDCF und der Non-Profit Organisation The Trust for Public Land, die öffentliche Freiräume in Nachbarschaften schafft, konnte das Gestaltungsprojekt in dieser Form umgesetzt werden.

© Timothy Goodman

Die Gestaltung

Die Inspiration für seine Illustration erhielt Goodman bei den Workshops mit den Schülerinnen und Schülern im Februar. Im Juli wurde der Platz schließlich bunt: sechs Tage benötigten der Künstler und seine Assistentinnen, um das Bild auf dem Asphalt fertigzustellen, und arbeitete bei 35 Grad an dem aufwendigen Projekt. Den ersten Tag benötigte das kreative Team, um die großen Wörter auf dem Boden zu verewigen, an den restlichen fünf Tagen nahm das gesamte Bild dann mehr und mehr Form und Farbe an. Als Befürworter von Kunst im öffentlichen Raum war die Gestaltung des Basketballplatzes für ihn ein Herzensprojekt.

Infos zum Künstler und seiner Arbeit findet ihr hier und auf seinem Instagram-Kanal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.