Tag: Stadtentwicklung

FLÄCHEN GEWINNEN DURCH INNENENTWICKLUNG // KIRCHHEIM

Ressourcenschonendes Bauen ist das Gebot der Stunde. Dazu gehört es auch, vorhandene Flächen zu revitalisieren anstatt neues Bauland auszuweisen. Das Wirtschaftsministerium des Landes Baden-Württemberg unterstützt im Rahmen des Förderprogramms „Flächen gewinnen durch Innenentwicklung“ bereits seit 2010 Städte und Gemeinden beim…

DAS POTENTIAL VON STRASSENKREUZUNGEN

Meist steckt der Teufel im Detail – auch oder vielleicht gerade im Bereich der Stadtplanung. Straßenkreuzungen zum Beispiel – sie können durchaus mehr sein als nur ein Instrument für ordentliche Verkehrsregelung. Das Thema ist relevant, denn mit dem Bevölkerungswachstum in…

TROTZ BREXIT BOOMT IN LONDON DIE STADTENTWICKLUNG

Bauprojekte in Hülle und Fülle. Eigentlich war ja trübe Stimmung angesagt, nachdem die Briten in ihrem Referendum vor drei Monaten entschieden hatten, dass sie die Europäische Union bald verlassen und ihren eigenen Weg gehen wollen: die Wirtschaft würde einbrechen, geplante…

EIN FAHRPLAN FÜR DIE STADT DER ZUKUNFT

Veranstaltungsreihe. „Habitat III. New Urban Agenda“ – hinter diesem Namen verbirgt sich ein ambitioniertes Projekt der Internationalen Gemeinschaft: Anfang September 2016 haben Vertreter der Organisation einen Entwurf für ein ganzheitliches und global geltendes Stadtentwicklungskonzept veröffentlicht. Es beinhaltet Forderungen, Ziele und…

ESSEN 51 // EIN NEUER STADTTEIL

Im Norden von Essen, im Herzen des Ruhrgebietes, entwickelt die Thelen-Gruppe im sogenannten Krupp-Gürtel auf einer Fläche von rund 52 Hektar ein neues Quartier, das Leben und Arbeiten perfekt miteinander verbinden soll. Im Mai dieses Jahres hatte der Entwickler das…

MASTERPLANUNG UNIKLINIK MÜNSTER ENTSCHIEDEN

Anfang des Jahres hat das Universitätsklinikum Münster (UKM) gemeinsam mit dem Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung der Stadt Münster einen städtebaulichen Realisierungswettbewerb mit 12 teilnehmenden Architekturbüros ausgelobt, der jetzt abgeschlossen wurde. Ziel des Wettbewerbs „Zukunftsmedizin Münster 2020 – das neue UKM“ war es, ein städtebauliches Konzept…

GARTENSTADT 2.0 FÜR HAMBURG HARBURG

Kees Chrstiaanse, bekannter Architekt aus den Niederlanden sowie Professor für Architektur und Städtebau an der ETH Zürich, und sein Planungsbüro KCAP haben die Jury im von der IBA Hamburg ausgelobten städtebaulich-landschaftsplanerischen Wettbewerb überzeugt: Auf Grundlage ihres Konzepts wird das Wohn-…

SELBSTORGANISIERTE MÖGLICHKEITSRÄUME

Wenn Kommunen von jungen Stadtpionieren lernen. Junge Menschen, die ihre Städte aktiv mitgestalten wollen, haben im Rahmen des Forschungsfeldes Jugend.Stadt.Labor Impulsprojekte als Experimentierfeld in der Stadt umgesetzt und beweisen den Einfluss junger Menschen auf die Stadtentwicklung von morgen. Das Forschungsprogramm…

COBE GEWINNT WETTBEWERB DEUTZER HAFEN

Erst kürzlich berichteten wir in unserer Sonderausgabe „metropolis Köln“ über den komplexen städtebaulichen Wettbewerb zur Neugestaltung des Deutzer Hafens. Das Planungsverfahren führt die Stadt Köln gemeinsam mit der moderne Stadt Gesellschaft zur Förderung des Städtebaues und der Gemeindeentwicklung mbH durch….

AUSSERGEWÖHNLICHE STADTENTWICKLUNG // IN NORWEGEN ENTSTEHT EIN HOCHHAUS MIT KIRCHE

Neue Maßstäbe urbaner Stadtentwicklung und eine nachhaltige und kreative Arbeitsumgebung: Mit ihrem Entwurf „Breivanet Lanterna“ haben Schmid Hammer Lassen Architects einen internationalen Wettbewerb der Stadt Stavanger in Norwegen gewonnen. Als Teil eines ambitionierten Stadtumbaus soll nach ihren Plänen ein neues…