ROLL OFF EMISSIONS!

© Go Rolloe

Radfahren hält nicht nur fit, sondern trägt auch zum Klimaschutz bei. Die Produktdesign-Ingenieurin Kristen Tapping zeigt, dass man in Sachen Umweltschutz sogar noch einen Schritt weitergehen kann: Sie hat das Fahrrad-Rad ROLLOE entwickelt, das die Luft während des Radelns von Schadstoffen befreit. Im Inneren des Rades befinden sich dazu eine Reihe von waschbaren und biologisch abbaubaren Schwämmen und Filtern, die schädliche Emissionen einfangen, bevor die saubere Luft wieder in die Umwelt abgegeben wird. Je mehr man vorwärts tritt, desto mehr Partikel werden aufgefangen. Der erste Testprototyp von ROLLOE wurde im 3D-Drucker hergestellt. Die Designerin arbeitet an einer ständigen Verbesserung des Produkts und will ein Hinterrad entwickeln, das doppelt so viele Schadstoffe aufnehmen kann wie das erste Design. Tapping hat somit eine Art der Fortbewegung erfunden, die reinigt, statt zu verschmutzen und insbesondere in überfüllten Großstädten einen großen Effekt haben kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.