Tag: Editorial

polis 01/2018

„Gemeinwohl“ ist ein seltsames Wort. Es klingt antiquiert und assoziiert die Träumerei einer Sozialromantik. Und natürlich ist man nicht gegen das Gemeinwohl, weil es zur sozialen Selbstverständlichkeit gehört, dafür zu sein. Aber welcher Nutzen sich mit diesem Begriff wirklich verbinden soll, im Alltag, für…

polis 04/2017

Wer eine Leidenschaft für das technisch Machbare hat, den wird die Faszination an immer neuen Werkzeugen der Menschheit kaum loslassen. Die digitale Transformation hat mit unvorstellbarer Gewalt und Geschwindigkeit alle denkbaren Bereiche des menschlichen Lebens erobert. Das menschliche Genom liegt…

Sonderausgabe Düsseldorf

Düsseldorf – die Schöne mit weiter Flusslandschaft und dichter Urbanität – prosperierend dynamisch, nicht altehrwürdig, aber mit solider Tradition. Was sind unsere Entwicklungsansätze einer besonderen Dynamik und hohem Projektdruck zu begegnen? Die anhaltende arbeitsplatzbezogene Zuwanderung und nicht zuletzt auch ein…

polis 01/2017

Wenn wir heute über das Thema Mobilität diskutieren, steht die Bewältigung großer Herausforderungen im Mittelpunkt. Wie kommen wir in Zukunft zum Arbeitsplatz? Wie versorgen wir uns? Wieviel Energie werden wir dafür verbrauchen? Wieviel Zeit benötigen wir, um von A nach…

Sonderausgabe Mönchengladbach

Eine Stadt ist niemals fertig. Mönchengladbach ist als Stadt allerdings derzeit ganz besonders dynamisch. Veränderungsprozesse zeigen sich in allen Facetten des Planens und Bauens bis hin zum Lebensgefühl. Diese Stadt ist eine Stadt im Aufbruch. Vor allem das Bekenntnis der…