Tag: Städtebau

THOMAS EISKIRCH: EINE STADT IM AUFSCHWUNG

Sie sind ein Bochumer Junge, haben hier studiert und sind somit fest mit der Stadt verwurzelt. Inwiefern beeinflusst dies auch Ihre Arbeit als Oberbürgermeister? Bochum ist meine Heimatstadt und ich möchte sie weiter nach vorne bringen. Noch immer wird Bochum…

EINE TREIBENDE KRAFT FÜR DAS GENOSSENSCHAFTLICHE WOHNEN

SOZIALER UND GESELLSCHAFTLICH ORIENTIERTER WOHNRAUM Im Rahmen des ersten Bebauungskonzepts des Senats mit verschiedenen Bauträgern soll durch das Zusammenspiel aus Baugruppen, Genossenschaften, städtischen Wohnungsbaugesellschaften und sozialen Trägern eine funktionale und soziale Quartiersmischung entstehen. Für die erfolgreiche Entwicklung des 22 ha…

RIKLEF RAMBOW: EINE FRAGE DER WAHRNEHMUNG

Das Feld der Architekturpsychologie ist noch relativ jung. Könnten Sie unseren Lesern kurz erläutern, was die Aufgaben eines Architekturpsychologen sind? Architekturpsychologie ist ein Teilgebiet der Psychologie, das untersucht, wie die gebaute Umwelt im weitesten Sinne das menschliche Erleben und Verhalten…

AALEN: LEBENDIGES QUARTIER AM STADTOVAL

„Eine Stadt ist niemals fertig.“ Diesen Satz bemüht Aalens OB Thilo Rentschler in Anbetracht der raschen Veränderungen in Aalen gerne. Das größte aktuelle Projekt, dessen Neugestaltung mit dem Abbruch der bestehenden Industriebebauung im Februar 2014 startete, wird gerade einmal acht…

SMARTE ENTSCHEIDUNGEN: WENN VERWALTUNG AUF DATEN SETZT

Geht es um die Digitalisierung der Verwaltung, so belegt Deutschland im europäischen Vergleich nach wie vor einen der hinteren Plätze. Während sich die Politik in Deutschland noch immer mit theoretischen Ansätzen im Kreis dreht, statt sich endlich ernsthaft auch in…

ANNETTE KULENKAMPFF: DIE REVIDIERTE MODERNE

Die Ideale der Nachkriegszeit und des Wiederaufbaus führten in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts zu Fehlentwicklungen im Städtebau. Alexander Mitscherlich brachte dieses Problem bereits in den 1960er Jahren mit der Formel von der „Unwirtlichkeit der Städte“ auf den Punkt….

MANCHESTER: FREIRAUMPLANUNG DER MAYFIELD-REVITALISIERUNG

Die Stadt Manchester entwickelte eine „Green and Blue Infrastructure Strategy“ mit dem Ziel, qualitativ hochwertige Grün- und Blauräume als integrale Bestandteile aller Stadtteile zu entwickeln. Ziel ist die Förderung eines gesunden Lebensstils, der Artenvielfalt und eines nachhaltigen Ansatzes für das…

POLIS AWARD 2020: NOCH 4 TAGE

Noch bis zum 28. Februar heißt es: her mit innovativen und kreativen Projekten von großen und kleinen Stadtpionieren, die einen wichtigen Beitrag zum Wohlergehen unserer Städte leisten. Zu seinem fünften Geburtstag trumpft der polis Award außerdem mit zwei neuen Kategorien…

HAMBURG: NEUE ESSOHÄUSER SCHREITEN VORAN

Angesichts intensiver Verhandlungen mit Eigentümern befürchtete Christoph Schäfer von der Planbude zeitweise, Nachbarschaftscluster und Wohnprojekt könnten in der Projektphase des städtebaulichen Vertrags stecken bleiben. Renée Tribble fügt hinzu, die Sorge sei groß gewesen, dass dieser wichtige Baustein der weiteren Entwicklungen…

ACHIM JUDT: EINE EINMALIGE CHANCE

Nach Abzug der Amerikaner im Jahr 2011 wurde in relativ kurzer Zeit eine Zukunftsvision für und von Mannheim entworfen – an eine wachsende Stadt dachte zu dieser Zeit noch keiner. Wie ist es Ihnen trotzdem gelungen, eine erfolgreiche Strategie zu…