IDEENWETTBEWERB BERLIN BRANDENBURG 2070

Vor dem Hintergrund dieser drängenden Fragen richtet die Berlin 2020 gGmbH den Internationalen Städtebaulichen Ideenwettbewerb Berlin Brandenburg 2070 aus. Bis zum 27.09.2019 können sich Architekten, Stadtplaner in Zusammenarbeit mit Landschaftsarchitekten für den Wettbewerb registrieren. Gesucht werden interdisziplinäre Teams mit Zukunftsvisionen für die Metropolregion Berlin-Brandenburg . Der Ideenwettbewerb verläuft zweiphasig und wird von einer international besetzten Jury begleitet (u.a. mit Brigitte Bundesen Svarre, Prof. Hans Kollhoff, Prof. Arno Lederer, Prof. Miroslav Sik). Nähere Informationen zur Ausschreibung finden Sie hier.

Die Ergebnisse aus dem Wettbewerb fließen in die Ausstellung “100 Jahre (Groß-)Berlin. Ein unvollendetes Projekt” ein, die ab Oktober 2020 im Kronprinzenpalais zu sehen sein wird. Die Ausstellung beleuchtet zudem die städtebauliche Geschichte Berlins und erweitert diese um die europäische Perspektive sowie um Zukunftsprojekte der Berliner Partnerstädte London, Moskau, Paris und Wien. Begleitet wird die Ausstellung von zahlreichen Netzwerk-Kolloquien mit Vorträgen und Diskussionen.

Bei einer Pressekonferenz am 17. September 2019 um 11 Uhr im Kronprinzenpalais Unter den Linden erhalten Interessenten einen Überblick über Gesamtprojekt, Wettbewerb und Ausstellung. Eine Anmeldung ist bis zum 12.09.2019 möglich.

Weitere Informationen gibt es unter: http://bb2020.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.